Das Ende der Welt war glücklicherweise noch nicht angebrochen. Unterdessen zog in der deutschen Bundeswehr die Gleichberechtigung ein und brachte Frauen an die Waffen. Selbstverständlich waren auch längst die Erfolge in der Raumfahrt. Umso entsetzlicher war die Katastrophe des Verglühens der „Columbia“ in der Erdatmosphäre, die den sieben Besatzungsmitgliedern das Leben kostete. Das der Tod von Papst Johannes Paul II. einen Nachfolger aus Deutschland auf den Papstthron brachte, war unglaublich und löste landesweit riesige Freude aus. Deutschland wurde zum 4 mal Weltmeister 1:0 gegen Argentinien.